Überspringen zu Hauptinhalt

Gesundheitsratgeber

Bewährte Produkte für Rücken-, Seiten-, und Bauchschläfer

Zweiter Blogeintrag Schlafpositionen

Seitenschläfer

In der Seitenlage gibt es zwei Varianten. Einerseits die Embryo-Stellung mit angewinkelten Beinen und verschränkten Armen – ähnlich wie Babys im Mutterleib. Manchmal befindet sich ein Arm auch unter dem Kissen. Laut einer Studie schlafen 41%, meist Frauen, in dieser Position. Der Schlaftyp gilt als emotional. Freundlichkeit, Zärtlichkeit, aber auch die Tendenz zur Angst sollen prägnante Merkmale dieser Persönlichkeiten sein.

Ausgestreckte Beine und gerader Rücken mit einer Hand in der Nähe des Kopfes beschreibt die andere Seitenlage. Circa 16% verbringen einen Großteil der Nacht in dieser Körperhaltung. Die Personengruppe gilt als offen, gesellig und vertrauensvoll.

Die Seitenlage ist durch die Krümmung des Oberkörpers für Rücken und Nacken nicht ideal, da sie zu Verspannungen führen kann und tiefes Atmen erschwert. Allerdings können sich Schwangere oder Menschen mit Schnarchproblemen gerade in dieser Haltung gut entspannen. Empfehlenswert ist die rechte Seite, da der Druck auf das Herz und andere wichtige Organen gering ist.

Das Orthopädisches Knie-Kissen für Seitenschläfer und Schwangere von Bonmedico®, wirkt druckentlastend und ermöglicht eine ergonomische Schlafposition. Das Kissen liegt zwischen den Knien, so dass die Beine parallel aufeinanderliegen. Diese Stellung entlastet die Wirbelsäule, die Bandscheiben und den Beckenbereich. Zusätzlich verhindert es schmerzende Druckstellen an den Knien. Mehr Infos unter: http://amzn.to/2p8Ao5b

(Produktbeschreibung soll überarbeitet werden. Siehe Mail von Max)

An den Anfang scrollen