Überspringen zu Hauptinhalt

Gesundheitsratgeber

Handverletzungen

 

Beim Fallen sucht man automatisch Halt mit den Händen. Der Verletzungsmechanismus entsteht durch einen Sturz auf das ausgestreckte Handgelenk. In 30 Prozent dieser Fälle führt das zu Hand- oder Handgelenkblessuren. Aber auch bei Ballsportarten kann ein direkter Aufprall des Balles gegen die Hand zu Verletzungen führen.

Handelt es sich lediglich um eine Verstauchung, schwillt es an und schmerzt. Hier können Salben und Bandagen helfen, die das Gelenk schonen.

Wesentlich prekärer ist ein Knochenbruch. Am häufigsten wird der Handwurzelknochen auch Kahnbein genannt in Mitleidenschaft gezogen. Das Kahnbein sitz an der Daumenseite der Handwurzel und ist maßgeblich für die Kraftübertragung zwischen Unterarm und Handwurzel zuständig. Profi oder Hobbysportler unterschätzen Schwellung, Schmerzen und eine eingeschränkte Handbeweglichkeit oft und verwechseln den Bruch mit einer Verstauchung. Dabei müssen die Schmerzen bei einem Kahnbeinbruch nicht unbedingt stark sein und werden somit als lästige Bagatelle abgetan. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass eine falsche oder verspätete Behandlung zu dauerhaften Problemen an der Hand bis hin zu einer Falschgelenkbildung führen kann. Deshalb sollte man auch bei harmlos wirkenden Vorfällen unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Schützen Sie Ihre Hand sowie ihren Daumen mit den Bandagen von Bonmedico®!

Bonmedico® Osto ist eine elastische Handgelenkbandage. Sie schützt beim Sport, speziell im Kraft- und Fitnessbereich, da sie das überanspruchte Gelenk, auch nach ausgeheilten Brüchen, stützt und stabilisiert. Dadurch kann einer erneuten Verletzung der Hand vorgebeugt werden. Auch bei Arthritis wirkt sie schmerzlindernd. Mehr Infos unter: http://amzn.to/2mJdCSY

Bonmedico® Forte, die flexible Daumenbandage mit Schiene, schützt das Daumengrundgelenk und den Daumensattel im Alltag und beim Sport. Ob zur  Nachbehandlung von Daumenverletzungen oder bei Arthrose: die Daumenbandage hilft bei der Regeneration vielfältiger Erkrankungen wie Sehnenscheidenentzündungen (Tendovaginitis) oder Bänderzerrung. Mehr Infos unter: http://amzn.to/2mojVZw

An den Anfang scrollen